Gunnar Wöbse ist Modefotograf, Portraitfotograf aus Köln
Das erste Projekt zeigt den Versuch die vielen Facetten zum Thema LUST und der schönsten Nebensache der Welt zu zeigen.

Es war mein Ziel mit teilweise nicht ganz eindeutigen Gegenständen und Symbolen, die dennoch als zweideutig angesehen werden können, Stillleben zu Schaffen mit Anspielungen über die man nachdenken muss und seine eigene Fantasie spielen lassen kann. Dabei geht es um Romantik und Schmerz, Vergnügen und Verbotenes, Sünden und Laster.

Bilder die sich mit Kunst und künstlerischer Gestaltung beschäftigen sollten den Betrachter auch einen Moment inne halten lassen und zum Nachdenken anregen. Gerade bei diesen Beispielen von Stillleben habe ich festgestellt, dass teilweise auch Fotografen nur kurz schauen ob der Technik und den gestalterischen Richtlinien entsprochen wurde. Falls dem nicht so war, war automatisch das Bild schlecht. Punkt. Selbst wenn man es der Person erklärt, ist ein Nachdenken, Fallen und Wirken lassen, manchen zu viel.

Mir hat es gezeigt, dass viel mehr in einem Foto stecken kann. Selbst wäre ich nicht auf diese Erkenntnis gekommen und hätte wohl wie diese Fotografen, die nur nach den Richtlinien schauen, nur einen Bruchteil dessen wahr genommen, was manche Fotografen mit ihren Arbeiten zeigen wollen.

Lust

Ein Stillleben zum Thema Lust von Gunnar Wöbse. Es zeigt auf einem Bild symbolisch die Entjungferung und auf dem zweiten Bild den Höhepunkt mit Spielzeugen wie Glasdildos.#stilllife #artEin Stillleben zum Thema Lust von Gunnar Wöbse. Hier wird symbolisch die Gier nach Potenzmitteln gezeigt und dass dafür noch immer Tiger sterben müssen. Im zweiten Bild sind erotische Früchte zu sehen.
email:hello@gunnarwoebse.com· phone: +49 (0)151 42 44 0195